Rilllinien

Die e+s Rilllinien zeichnen sich durch einen präzisen Radius und Mittigkeit sowie den gratfreien Übergang von der Rillkante zum Körper aus. e+s fertigt sämtliche zur Anwendung kommenden Rilllinien, auch Sonderabmessungen.

flach

rund

nach oben
Angefaste Rilllinien

Linie für eine spitzere Rillung als die der Standard-Rilllinie. Sie wird vor allem erfolgreich bei dekorativen und hochwertigen Verpackungen sowie
bei Stanz-/Rillplatten eingesetzt.

rund4

nach oben
Doppel-Rilllinien

Diese Linie erzeugt zwei Rillungen unmittelbar nebeneinander für einen besseren Fluß des Stanzgutes beim Rillprozess. Vorteilhaft insbesondere bei Mehrkomponenten-Stanzgut.

rund, doppel

nach oben
Laser Crease

Gefertigt aus einem Stück mit hoher Präzision in allen lasergängigen Körperstärken. Durch den breiteren Rillkopf ist jede Rillung bis 8 Pkt.
(2,84 mm) möglich; die Bearbeitbarkeit auf Linienbearbeitungsmaschinen wird nicht beeinträchtigt. Zudem erzielt der breite Rillkopf auch mit der Welle ein verlässliches Rillergebnis. Ebenso als Trufoldvariante (s. Abb.) und als P-Rillvariante erhältlich. In allen Ausführungen und auch in Sonderhöhen lieferbar.

Trufold

rund3

flach2

nach oben
P-Rilllinien

Die Perforation dieser Rilllinie lässt der Wellpappe Raum sich zu entspan-
nen. So kann die Rillung stärker ausgeprägt werden, ohne dass die Deck-
schicht bricht. Geeignete Linie zur Vorbereitung auf die Faltschachtel-Klebemaschine. Auch als Laser Crease erhältlich.

flach

rund

nach oben
Halb-Rilllinien

Linie zur Verdopplung der Rillkopfbreite, z. B. auf 12 Pkt. (4 mm) oder 16 Pkt. (5,68 mm), durch das gespiegelte Aneinandersetzen zweier Halb-Rill- oder Laser Crease-Linien. Ideale Linie, wenn die Rillung breiter sein soll, als durch die gängigen Rill- und Laser Crease-Linien üblich.

rund2

nach oben